Logo Bäckerinnung Krefeld-Viersen

Der Gesangsverein

Innungs-Gesang-Verein

14 Krefelder Bäckermeister gründeten 1922 auf Initiative des Obermeisters der Bäcker Innung Krefeld, Heinrich Ricken, den Bäcker-Innungs-Gesangverein. Zum 1. Vorsitzenden wurde Hubert Adrians gewählt. Das erste Vereinslokal war das Restaurant Grund auf der Rheinstraße. Der Dirigent hieß Arnold Heinrich. Durch den schnellen Zuwachs von Mitgliedern wurde das Vereinslokal innerhalb kürzester Zeit zu klein und man probte nun im Restaurant Wienges auf der Neusser Straße. Schon 1924 wurde der Verein Mitglied im neu gegründeten „Rheinischen Bäckermeister Gesangverein“, später „Rheinischer Sängerbund“. Große Erfolge beim jährlichen Bundessingen konnte der Verein verbuchen. Die Vorsitzenden hießen Josef Herbst 1929, Johannes Jansen 1936. Inzwischen hatte man das Lokal wieder gewechselt. Wie passend, es hieß Sängerheim unter Leitung von dem Wirt Karl Schöntges auf der Königstr. 111. 1942 fiel das Lokal den Bomben zum Opfer und zerstörte auch Fahnen, Urkunden und Pokale vom Verein. 1946 fand man ein neues Domizil im Restaurant Paul Conen, Lindenstr. Leider waren 4 Sänger im Krieg gefallen, aber alle anderen Sänger erschienen wieder zu den Proben.

Gesangsverein

Das erste Singen in Köln mit dem Bundesverband 1949 überzeugte. 1953 betrat Karl Hermsen als erster Vorsitzender die Bühne. Zu dieser Zeit traten auch Bäckergesellen dem Verein bei, dessen Mitglieder bisher nur Bäckermeister waren. Sängerfahrten, Verbandsingen mit den anderen Chören und Wandelkonzerten waren die Höhepunkte in jedem Jahr. 1973 bekam der Chor einen neuen Dirigenten, Kurt Kamper, der mit neuen Ideen und Schwung alle begeisterte. 1974 wurde August Knops zum 1. Vorsitzenden gewählt. Auch Sänger anderer Berufsgruppen traten dem Chor bei, so bereicherten und vergrößerten sie ihn. Hoch ging es auch immer dann her, wenn die Sänger an den Rosenmontagszügen teilnahmen (1986 erster Preis bei der Fußtruppe).
1998 übernahm Holger Krocker den Vorsitz, er setzte sich das Ziel den Verein zu verjüngen. Aus Zeitgründen musste er diesen Posten wieder in die Hände von August Knops legen. Familienausflüge, Gartenfeste und Geburtstage brachten viel Freude. 2014 wurde Udo Hagemes zum 1. Vorsitzenden gewählt. Der Chor ist mit seinem Dirigenten Paul Kamper, der ihn nun über 31 Jahre führt, in die Jahre gekommen. Neue Sänger sind weit und breit nicht zu sehen.
Aber es macht immer noch Spaß, bei den Proben und den Auftritten.

 

Der jetzige Vorstand :

1. Vorsitzender

Udo Hagemes

2. Vorsitzender

Josef Classen

1. Schriftführer

Udo Hagemes

2. Schriftführer

Josef Classen

1. Kassierer

Karl-Friedrich Hermsen

2. Kassierer

Kurt Fortman

Archivar

Josef Kersten - August Knops

Die Mitglieder :

Neue Sänger sind jederzeit recht herzliche willkommen. Die Proben sind jeden Mittwoch in der Zeit von 18.45 Uhr bis 19.45 Uhr im Lokal Liewerbaas - Oststraße.

Josef Classen

0 21 51 / 61 40 95

Udo Hagemes

0 21 51 / 56 37 09